Suche
  • Unabhängig. Finanzierung. Vergleichen
  • sparen@baufimanufaktur.de | 09102 - 9943752
Suche Menü

Festdarlehen (Tilgungsaussetzung)

Kapitalanleger profitieren von Festdarlehen

Festdarlehen sind hauptsachlich für Kapitalanleger und Eigentümer vermieteter Immobilien sinnvoll, die mögliche steuerliche Vorteile optimal ausnutzen möchten. Sie funktionieren ähnlich wie annuitätische Darlehen, jedoch wird lediglich der Zins des Darlehens bedient, während der Tilgungsbetrag nicht direkt an die Bank fließt, sondern zur Ansparung von Aktienfonds oder festverzinslichen Wertpapieren eingesetzt wird. Dadurch bleibt der Kredit konstant in der abgeschlossenen Kredithöhe bis zum Ende der Laufzeit bestehen und wird erst dann durch die Ausschüttung aus den Kapitalanlagen bedient. Dies kann bei positiver Entwicklung der Kapitalmärkte zu einem Überschuss führen. Bei einer schlechten Performance des Marktes besteht jedoch das Risiko, dass nicht die volle Höhe des Kredits durch die Kapitalanlage gedeckt ist.

Zielgruppe für Festdarlehen

Festdarlehen sind für Kapitalanleger interessant, da die Kosten durch die Zinsbelastung auf der vermieteten Immobilie über die Laufzeit hinweg konstant hoch bleiben, während die Gewinne aus der Kapitalanlage steuerlich begünstigt außerhalb der Sphäre des Renditeobjekts verbleiben.